Der Verseschmied

Feder

Was du hier liest,
ist kein Gedicht,
ist endlos lang
und reimt sich nicht.

Paul Maar aus „JAguar und NEINguar. Gedichte von Paul Maar

„Kinder lieben rhythmische Sprache, Reime und Lieder. Deshalb gibt es kaum ein Buch von mir, in dem nicht gereimt oder gesungen wird. Komme ich zu Lesungen in Schulen oder Bibliotheken, rufen mir die Kinder oft als Begrüßung Verse aus einem meiner Bücher zu.”

Paul Maar aus: „Vom Lesen und Schreiben“

JAguar und NEINguar (2007)

Paul Maar ist nicht nur ein außerordentlicher Erzähler, sondern auch ein phantasiereicher Verse-Erfinder. Er jongliert nur so mit Buchstaben, Wörtern, Namen und Begriffen und beherrscht alle möglichen Vers- und Gedichtformen, von konkreter Poesie bis hin zu Limericks und Schüttelreimen.

Paul Maars Gedichte sind witzig-frech und manchmal auch nachdenklich. Sie handeln von Phantastischem und Realistischem, von Kindern und Erwachsenen, von traurigen und lustigen Ereignissen. Sie laden zum Mitdenken, Mitsprechen, Singen und zum Weiterdenken und sogar zum Selber-Dichten ein.

Eine tolle Auswahl von über 200 Gedichten und Reimen findet sich in dem Sammelband Jaguar und NEINguar. Gedichte von Paul Maar. Zum 75. Geburtstag 2012 ist außerdem ein Sammelband mit den samsigsten Sprüchen und Reimen vom Sams erschienen.

Noch mehr Gereimtes von Paul Maar